Switche

Aus PK Hard- & Softwareberatung
Zur Navigation springenZur Suche springen

Switche

Switche sind Geräte, die Netzwerke bzw. Netzwerkgeräte (PC's, Router, Printer, etc.) miteinander verbinden. In der Regel basieren sie auf Kupferbasis, d. h. an einem Switch können mehr oder weniger Geräte mit mindestens Cat5-Kabel und RJ45 Anschluss verbunden werden. Dabei unterscheiden sich die Switche in ihrem Funktionsumfang erheblich. Grundsätzlich können Sie alle Verbindungen mit 10/100 MBit Übertragungsrate aufbauen. Oftmals auch schon mit 1GB Übertragungsrate und das alles selbst erkennen und einstellen. Wir unterscheiden bei uns zwischen Desktop-, Semi- und Professionellen Switchen.

Desktopswitche

Haben meist 5 - 8, in seltenen Fällen 10 Anschlüsse für Netzwerkgeräte und sind nie managebar. Mittlerweile können alle neuen Desktopswitche 10/100/1000 MBit Übertragunsrate selbstständig erkennen und einstellen. Selten gibt es auch schon Desktopswitche mit einem eingebauten LichtWellenLeiter-Anschluss. An diesem LWL-Port erfolgt dann meistens ein Uplink zu Semi- oder Professionellen Switchen.

Semiprofessionelle Switche

Sind in der Regel "WebManaged" d. h. sie sind über einen Web-Browser konfigurierbar. Sie beherschen meistens auch wesentlich mehr als nur 10/100/1000 MBit-Erkennung (Autosensing). Vielmehr beherrschen Sie oft Sicherheitsfeatures wie Radius, Trunking per LCAP, VLan's, Broadcast-Spoofing, etc. Meistens haben diese Switche zwischen 12 und 36 Port's zum anschliessen von Netzwerkgeräten.

Professionelle Switche

Sind voll managebar mit allen nur erdenklichen Funktionen und nur von einem Profi zu konfigurieren. Die Anzahl der Ports kann bis zu 192 Anschlüssen plus mehreren LWL-Anschlüssen auf GBic-Basis. Oftmals sind diese Switche auch modular oder stackbar. Diese Geräte Können eine Transferrate von bis zu 10 GB auf einem Port erreichen.

Links

Infos
Switchhersteller